WillkommenPflegeüberleitung

Pflegeüberleitung

Die Pflegeüberleitung der Kreiskrankenhaus Schleiz GmbH bietet die Möglichkeit, eine Lücke zwischen der stationären und der nachstationären Versorgung für den hilfebedürftigen Menschen zu schließen.
Da die ganzheitliche Versorgung unserer Patienten an oberster Stelle steht, wird das Prinzip der Pflegeüberleitung dieser Anforderung gerecht, denn sowohl die individuellen Lebensumstände als auch Wünsche der Patienten werden aktiv einbezogen.
Die Pflegeüberleitung begleitet die Patienten auf dem teilweise unüberschaubaren Weg durch die unterschiedlichen Institutionen unseres Sozial- und Gesundheitssystems.
Neben Anweisungen und Ratschlägen zur zukünftigen Lebensführung erhalten Sie daher auch, falls nötig, Informationen über anschließende Reha-Maßnahmen, nachsorgende Behandlungsschritte sowie Hinweise auf Betreuungs- und Beratungseinrichtungen, die Ihnen weiterhelfen können.

Team Pflegeueberleitung  

 Sozialdienst:
 Sr. Sabine Rabold 
 Tel: 03663 / 467-7 4325
 
 Diabetesfürsorge:
 Sr. Hanna Stöckigt
 Tel: 03663 / 467-7 4326
 

  
Sozialdienst

  • Einleitung von Anschlussheilbehandlungen und geriatrischer Rehabilitation
  • Beratung über Möglichkeiten der ambulanten und stationären Versorgung
  • Information über Leistungen der Pflegeversicherung
  • Hilfe bei Antragstellungen, z.B. Pflegegeld, Heimaufnahmen, Schwerbehinderung
  • Vermittlung von häuslichen Krankenpflegen, Hauswirtschaftshilfen und „Essen auf Rädern“ 
  • Einleitung von Pflegeheimplätzen
  • Beratung über Heil- und Hilfsmittelversorgung für den häuslichen Bereich
  • Vermittlung zu ambulanten Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen
  • Tumornachsorge
  • Beratung und Einleitung von Betreuungsverfahren, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht

Diabetesfürsorge

  • Schulung und Beratung von Patienten mit Diabetes mellitus aller Typen (Typ 1 und 2, Gestationsdiabetes / Schwangerschaftsdiabetes, Pumpentherapie) durch zertifizierte Schulungsprogramme, welche den evidenzbasierten Leitlinien des Ärztlichen Zentrums für Qualität in der Medizin entsprechen
  • individuelle Ernährungsberatung des Patienten, ggf. Angehörigen
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit zu allgemeinen und speziellen Fragen in der Diabetestherapie,
  • Mitsprache bei Therapie des Patienten im Hinblick auf seine anthropogenen und soziokulturellen Voraussetzungen
  • intensivierte Betreuung von „Problempatienten“ z. B. hinsichtlich Ernährungsführung, pflegerischer Betreuung, physio- und psychotherapeutischer Intervention
  • Klärung sozialer Belange (z. B. der Sicherstellung häuslicher Versorgung nach Entlassung des Patienten)
  • Zusammenarbeit mit Angehörigen, den Hausärzten, ambulanten Pflegediensten, stationären Pflegeeinrichtungen, Rehabilitationseinrichtungen, Krankenkassen, Selbsthilfegruppe und Pharmaindustrie
  • poststationäre Betreuung der Patienten ( nach Rücksprache mit Hausarzt)
  • Durchführung von Maßnahmen zur Qualitätssicherung der Einrichtung
  • Gewährleistung von Struktur- und Ergebnisqualität
  • Teilnahme und Mitwirkung an krankenhausinterner Fort- und Weiterbildung
  • kontinuierliche Fortbildung an von der DDG anerkannten externen Veranstaltungen
  • Öffentlichkeitsarbeit (Organisation Diabetestag, Schleizer Forum und Herzwoche, unentgeltliche Vortragstätigkeit Selbsthilfegruppe Diabetes, Mitarbeit im Gesundheitssport-Verein als Übungsleiter…)

Klinik-Seelsorge

  • Der Seelsorgedienst liegt in unserer Einrichtung in den Händen des evangelisch-lutherischen Pfarramtes 2 in Schleiz.
  • Pfarrerin Antje Neumann erreichen Sie unter der Telefonnummer 0174 / 6883283 oder wenden Sie sich an unser Pflegepersonal.

 

Klinik für Innere Medizin

Klinik für Chirurgie

Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe

Klinik für Anästhesie und Intensivtherapie

Röntgendiagnostische Abteilung

Zum Seitenanfang